MOVE ON
– für Jugendliche und junge Erwachsene in Notlagen.
Ein Projekt nach § 16h SGB II

Ein Leben verläuft nicht immer in geraden Bahnen. Probleme in der Familie, ein Schulabbruch, keine Arbeit, kein Geld und vielleicht sogar kein Dach überm Kopf – das sind Schwierigkeiten, mit denen niemand alleine umgehen muss.

MOVE ON bietet jungen Menschen zwischen 15 und 24 Jahren, die von den bestehenden Hilfesystemen nicht mehr erreicht werden oder drohen herauszufallen, eine Möglichkeit, sich in einem sicheren und geschützten Rahmen langsam und selbstbestimmt zu entwickeln.
Die Beratung ist kostenlos, unverbindlich und kann anonym stattfinden. Ob in ruhiger Atmosphäre im Büro oder draußen im Freien – wir sind hochflexibel und beraten, begleiten und unterstützen die Teilnehmer*innen in allen Belangen des alltäglichen Lebens.

Um den Menschen mit seiner ganz persönlichen Geschichte direkt da abzuholen, wo er steht und einen vertrauensvollen Kontakt auf Augenhöre anzubieten, leisten wir auch aufsuchende Arbeit im Rahmen von Streetwork.

Im Mittelpunkt stehen dabei immer der junge Mensch und seine Bedürfnisse, daher ist die Teilnahme freiwillig und zu jeder Zeit möglich. Unser Ziel ist es, gemeinsam Lösungen zu entwickeln und die passenden Angebote im Rahmen eines multiprofessionellen Helfernetzwerks, das MOVE ON aufgebaut hat, zu nutzen.

Finanziert und unterstützt wird das Projekt durch das Jobcenter Heidenheim, den Landkreis Heidenheim und die Städte Heidenheim und Giengen.

Ihre Ansprechpartnerin für Heidenheim:


Kontakt

Marlene Mohr
Albuchstraße 1
89518 Heidenheim
Tel: 07321 319 185
Mobil: 0178 5806488 (Kontakt per WhatsApp möglich)
Email: marlene.mohr@eva-heidenheim.de

 

 

Downloads:

Flyer-MOVE-ON.pdf

 

Familienhilfe, Jugendarbeit
& Wohngruppen

 

Schule & Entwicklung,
Berufliche Schulen

 

Berufsvorbereitung, Ausbildung
& Karriere